Nachmittags-Kinoprogramm 2020

5. Februar 2020 | 15 Uhr

EINS, ZWEI, DREI

Komödie | 1961 | USA

In der Komödie von Billy Wilder („Manche mögen’s heiß“) kann MacNamara (James Cagney), Coca-Cola-Manager in Berlin, zwar nicht mal seinem deutschen Assistenten das Hackenknallen abgewöhnen, muss nun aber Jungkommunist Piffl (Horst Buchholz) zum Kapitalisten umerziehen: Genau in den hat sich die Tochter (Pamela Tiffin) von MacNamaras Boss verliebt…

 

Der Mauerbau torpedierte seinerzeit leider den Erfolg von Wilders genialer Gesellschaftssatire.


2. November 2020 | 15 Uhr

DER BRUCH

Krimi/Komödie | 1989 | DEFA

Der Bruch ist eine deutsche Kriminalfilmkomödie der DEFA von Frank Beyer aus dem Jahr 1989 mit Götz George, Rolf Hoppe und Otto Sander.

 

Winter 1946 in Berlin. Drei Männer planen den Coup ihres Lebens. Der Kriminelle Erwin Lubowitz will die Lohngelder aus dem Reichsbahntresor holen. Mit von der Partie ist der zwielichtige Kellner Walter Graf. Um den Tresor zu knacken, braucht es einen Fachmann. Und der heißt Bruno Marquard, ein Profi, der sich bereits zur Ruhe gesetzt hatte.

Nachdem das Unternehmen trotz einiger Zwischenfälle geglückt ist, nimmt die Polizei die Verfolgung auf: Kollmorgen, ein erfahrener Kriminalist, seit der Weimarer Republik im Dienst und während der Nazizeit als Sozialdemokrat aus dem Amt gejagt, und der unerfahrene Kommunist Lotz, der während der Nazizeit mit Bruno im Zuchthaus war.